Sie sind hier: Aktuelles > Newsfeeds > Bildungsserver
DeutschEnglishFrancais
07.08.2020, 16:40

Bildungsserver

Einige Länder und der Bund betreiben Bildungsserver mit vielfältigen Anregungen und Materialien für Schule und Unterricht.

Bildungsserver des Bundes und der Länder

Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.
Dieser Bericht und der dazugehörige Implementierungsleitfaden (separat veröffentlicht) unterstützen Ausbilder, Arbeitgeber und Personalvermittler bei der Implementierung des Europäischen Rahmens für digitale Kompetenz (DigComp) im Kontext von Beschäftigungsfähigkeit und Beschäftigung durch die Analyse und den Austausch von 9 Praxisbeispielen und verwandten Ressourcen von DigComp-Implementierungen. Die Liste der Beispiele im Anhang des Berichts erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und soll die breite Palette der DigComp-Implementierungspraktiken veranschaulichen. (PDF-Dokument, 106 Seiten, 2020, englisch) 
Was bedeutet es, im Alltag, Beruf und beim Lernen digital kompetent zu sein? Der Europäische Referenzrahmen für digitale Kompetenzen "DigComp at work" beschreibt dafür Kompetenzfelder, wie Medienkompetenz, digitale Zusammenarbeit, Erstellung digitaler Inhalte, der verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien und digitales Problemlösen. Am 13. Juli 2020 hat die EU-Kommission die vorliegenden Leitlinien mit praktischen Schritten, Tipps und Online-Ressourcen zur optimalen Nutzung des digitalen EU-Kompetenzrahmens "DigComp at work" vorgestellt. Sie sollen Ausbildern, Arbeitgebern und Personalvermittlern dabei helfen, alle Beschäftigten mit ausreichend digitalen Fertigkeiten auszurüsten, um in der Arbeitswelt während und nach der Coronavirus-Pandemie erfolgreich zu sein. (PDF-Dokument, 36 Seiten, 2020, englisch) 
Zum Earth Overshoot Day hat der WWF Deutschland gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung und MESH Collective 2018/2019 eine Video-Kampagne ins Leben gerufen, um Schüler*innen für das Thema zu sensibilisieren. Neun bekannte YouTuber*innen haben sich mit der Frage beschäftigt, was es bedeutet, die Nutzung der natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu überschreiten und wie ein Leben in den Grenzen eines Planeten aussehen könnte. Die entstandenen Videos stellen drängende Umweltprobleme wie den Klimawandel, die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll und unsere schnelllebige Wegwerfgesellschaft kritisch dar und regen zum Nachdenken, Diskutieren und Aktivwerden an. Zu jedem Video werden in dieser Publikation Beobachtungsaufträge, Anregungen für Diskussionen, reflektierende Schreibaufträge und weiterführende, vertiefende Aufgaben angeboten. Die Videos und die Begleitmaterialien sind für die Sekundarstufe II konzipiert, können aber auch, je nach Kenntnisstand der Schüler*innen, am Ende der Sekundarstufe I geeignet sein. Ein Einsatz bietet sich insbesondere in den Fächern Erdkunde/Geografie, Politik- und Sozialwissenschaften an.
Die strukturschwachen Stadtteile Duisburg-Marxloh und Gelsenkirchen-Ückendorf sind geprägt von Kinderarmut, Arbeitslosigkeit, Lehrermangel und Wohnungsleerstand. Der Verein Tausche Bildung für Wohnen e. V. fördert Kinder aus diesen Stadtteilen in ihrer persönlichen, sozialen und schulischen Entwicklung. Junge Erwachsene im Bundesfreiwilligendienst oder im Studium wohnen dort für mindestens ein Jahr mietfrei. Im Gegenzug unterstützen sie in gezielten Lern- und Förderangeboten die Kinder des Stadtteils und stärken so gleichzeitig das kooperative Miteinander vor Ort. Seit der Gründung 2012 haben sich bereits mehr als 42 Bildungspatinnen und Bildungspaten im Verein engagiert und Betreuungsangebote für über 560 Kinder ermöglicht.
Die Newsletter-Ausgabe Nr. 13/2020 des Deutschen Bildungsservers steht ab jetzt online zur Verfügung.