Sie sind hier: Aktuelles
DeutschEnglishFrancais
29.09.2022, 22:26

Zufallsbild

Mehr Bilder finden Sie in unseren Fotoalben.

News Single View

Entwicklung der Gespenstschrecken

Als ich die Phasmiden bei mir zu Hause hatte, hat das  Weibchen Hatice Eier geschossen.

In der freien Natur liegen die Eier auf dem Waldboden herum. Dann kommen Ameisen und nehmen die Eier mit in ihren Bau, weil sie denken die Eier sind Samen, die sie essen können. Im Ameisenbau werden die Samen ganz unten gelagert,  wo die ganzen Vorräte sind, die die Ameisen gesammelt haben. 

Nach einem halben Jahr schlüpfen die Gespenstschrecken und sehen dabei wie Ameisen aus. So laufen sie unerkannt mit den Ameisen aus dem Ameisenbau heraus und suchen sich einen Busch auf dem sie leben können.

Erst nach der Häutung ist sie typische Gespenstschreckengestalt gut zu erkennen.

Geschrieben von Aylin (9a)

August 2009
« Zurück