Sie sind hier: Aktuelles
DeutschEnglishFrancais
29.09.2022, 23:49

Zufallsbild

Mehr Bilder finden Sie in unseren Fotoalben.

News Single View

Haltung von Gespenstschrecken

Auf Tobias Schulter fühlt sich das Gespenstschreckenweibchen Hatice besonders wohl.

Das Terrarium der Klasse 9a steht in der Nähe der Heizung und des Fensters.

Wenn man sich Gespenstschrecken als Haustier halten möchte, sollte man beachten, dass man ein großes Terrarium haben muss. Außerdem braucht man verschiedene Zweige damit die Gespenstschrecken etwas zum Fressen und zum Klettern haben. Zum Beispiel: Himbeerzweige, Brombeerzweige, Hasselnusszweige usw. Um die Zweige frisch zu halten sollten man die Blätter in eine Vase stecken und diese ins Terrarium stellen.

Man sollte noch beachten, dass man das Terrarium einmal die Woche sauber machen muss. Man sollte jeden Tag das Terrarium mit den Gespenstschrecken mit Wasser einsprühen, weil die Gespenstschrecken 80% Luftfeuchtigkeit brauchen um zu überleben. Die Temperatur im Terrarium sollte mindestens 25° C betragen, deswegen eignet sich ein Standort in der Nähe der Heizung und am Fenster.

Tuncay Aksoy

April 2009
« Zurück