Sie sind hier: Aktuelles
DeutschEnglishFrancais
29.09.2022, 21:54

Zufallsbild

Mehr Bilder finden Sie in unseren Fotoalben.

News Single View

Das wagen wir jetzt mal! - Zwei Lehrer erzählen von ihrem Kampf für eine bessere Schule

Aus einem Gespräch mit Marina Farrensteiner und Herbert Boßhammer. Das vollständige Gespräch ist in ZEIT für Schule zu finden.

"...ZEIT: Was verändert den Lehrerberuf gerade am meisten?

Farrensteiner: Schule, wie sie früher einmal war, funktioniert heute nicht mehr. Die Erziehung durch die Eltern ist eine andere geworden, die Kinder werden nicht mehr so von zu Hause behütet und aufgefangen, die Eltern müssen arbeiten, und wir müssen mehr für unsere Schüler tun. Das war bei Schulen in Brennpunkten schon immer so – deshalb waren sie auch die Ersten, die gesagt haben, wir werden Ganztagsschule. Lehrer müssen sich viel stärker als bisher hinterfragen, ihre Arbeit umstellen, kooperative Lernformen entwickeln, Schüler zu mehr Eigenständigkeit führen.

ZEIT: …und mehr miteinander reden und arbeiten. So wie Sie das innerhalb dieses Netzwerkes bereits getan haben.

Boßhammer: Wir müssen eine Kommunikationskultur entwickeln, die nicht nur beim »Wir sprechen mal drüber« bleibt. Das Kollegium muss für sich eine klare Linie finden: Was wollen wir wirklich, wer sind wir, und wie stellen wir uns dar? Sie muss zu einem neuen Selbstbewusstsein führen: So machen wir das an unserer Schule. Und dahinter muss dann auch die Schulleitung stehen. Nur so vermeide ich Verzettelung. ..."

Dezember 2007
« Zurück