Sie sind hier: Aktuelles > Newsfeeds > Bildungsserver
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017, 5:42

Bildungsserver

Einige Länder und der Bund betreiben Bildungsserver mit vielfältigen Anregungen und Materialien für Schule und Unterricht.

Bildungsserver des Bundes und der Länder

Das Informationsportal zum deutschen föderalen Bildungswesen.
Das Forschungsprojekt zielt darauf ab, den individuellen Umgang von Studierenden mit digitalen Medien zu erforschen und zu verstehen. Neben Handlungspraktiken und -mustern im Umgang mit digitalen Medien wird u.a. nach konkreten Nutzungsmotiven und Gründen für die Nichtnutzung gefragt. Das erkenntnisleitende Interesse richtet sich vor allem auf den subjektiven Sinn, den Studierende ihrem Medienhandeln innerhalb des Studiums verleihen. Dazu wird das Handeln der Studierenden in Orientierung an Verfahren der rekonstruktiven Sozialforschung analysiert und interpretativ ausgewertet. Darüber hinaus werden die Selbstwirksamkeitserwartungen von Studierenden in Bezug auf Medien an den sechs beteiligten Hochschulen erhoben und in Bezug zu den qualitativen Daten gesetzt. Auch die Spuren der Studierenden in Lern-Apps und den universitätseigenen Learning-Management-Systemen werden via Logfile-Analysen sichtbar gemacht und auf Aspekte des eigensinnigen Studierens hin untersucht. (Laufzeit 01.03.2017 bis 28.02.2020)
Gegenstand des Hefts 187 (2017) der Wissenschaftlichen Diskussionspapiere des Bundesinstituts für Berufsbildung ist die berufliche Integration von Flüchtlingen, insbesondere von ca. 1,2 Millionen Personen aus den Jahren 2015/16. 
Der Fachtext thematisiert die literacy-Entwicklung von Kindern im Kindergarten. Schon vor Beginn der Schule haben Kinder Interesse an den Zeichen, die Erwachsene oder ältere Kinder auf Papier bringen. Um die Bedeutung von Schrift zu verstehen, benötigen Kinder Erwachsene, die ihr Interesse wahrnehmen und aufgreifen. Ziel des Kindergartens ist dabei nie, Kindern das Lesen und Schreiben beizubringen, sondern das Interesse der Kinder aufzugreifen und zu wecken. Ausgehend von den Komponenten der literacy-Entwicklung werden Möglichkeiten vorgestellt, wie eine literacy-anregende Umgebung für Kinder aussehen kann und pädagogische Fachkräfte Lesen und Schreiben in den Alltag der Kinder integrieren können.
Pünktlich zum 100. Todestag des Künstlers kommt das Biopic “Auguste Rodin” im Jahr 2017 in die Kinos. Regisseur Jacques Doillon beschränkt sich in seinem Biopic auf eine bestimmte Phase im Leben von François-Auguste-René Rodin - die Affäre zu Camille Claudel. Im Jahr 1883 lernen die beiden sich kennen und lieben. Doch die intensive Affäre zu der talentierten Schülerin zerbricht im Jahr 1893. Nach der Trennung erleidet Camille eine schwere seelische Krise und zerstört einen Großteil ihrer Werke. Im Jahr 1913 wurde Camille gegen ihren Willen in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen, wo sie die letzten 30 Jahre ihres Lebens verbringt, ohne weitere Werke zu schaffen.
Kunst im Unterricht“ gibt einen kurzen, aber umfassenden Überblick über Intentionen, Vertreter, Thematik, Farbigkeit und Komposition im Impressionismus.
Lern-, Arbeits- und Kommuniktaionsplattform für schulische Bildung in Hessen
In den Online-Lernarchiven finden unterrichtsbezogene Materialien in strukturierter Weise