Sie sind hier: Unsere Schule > Soziale Arbeit
DeutschEnglishFrancais
21.09.2020, 18:02

Projektangebote

Mädchengruppe

Jugengruppe

Fußballgruppen

Diakonie Wuppertal

In Zusammenarbeit mit der Johannes Rau Schule bietet die soziale Arbeit an der Schule Hilfe zur Erziehung an.

Ansprechpartner sind:

Lisa Flick

Diakoniezentrum Barmen
Sternstr. 40
42275 Wuppertal

Tel.     0202 / 97 444 - 547
Fax     0202 / 97 444 - 539
Mobil  01578 / 06 79 782

Lflick@diakonie-wuppertal.de

Christopher Major

Diakoniezentrum Barmen
Sternstr. 40
42275 Wuppertal

Tel.     0202 / 97 444 - 511
Fax     0202 / 97 444 - 539
Mobil  0163 / 697 44 60

Cmajor@diakonie-wuppertal.de

Soziale Arbeit an der Johannes Rau Schule

Arbeitsschwerpunkte:

  • Einzel- und Familienberatung
  • Gruppen- und ProjektangeboteKrisenintervention
  • Hilfe beim Übergang Schule-Arbeitswelt / Beruf
  • Freizeit- und erlebnispädagogische Maßnahmen
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Lehrkräften

Zielgruppe: Mädchen und Jungen, die die Förderschule besuchen, sowie deren Erziehungs- und Bezugspersonen, für die in Konfliktsituationen Unterstützung notwendig ist.

Angebot: Beratung und Hilfe bei der Bewältigung schulischer, familiärer, emotionaler und sozialer Probleme. Die Arbeit erfolgt in und mit der Lebenswelt der Familien. Sie ist lösungs- und handlungsorientiert. Die Beratung zielt auf eine längerfristige ressourcenorientierte Problemlösung und findet sowohl in der Schule / Diakonie Wuppertal als auch in Form einer aufsuchenden Hilfe statt. Die Beratung ist durch eine systemische Sichtweise geprägt.

Ziele: Die Ziele richten sich nach den individuellen Problemlagen der Kinder und Jugendlichen und deren Familien sowie der fachlichen Notwendigkeiten und sind gleichzeitig abhängig von der Hilfeform.