Sie sind hier: Unsere Schule
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017, 5:40

Fotos

Die Johannes Rau Schule: Einblicke und Informationen

Die Schule für Erziehungshilfe in Wuppertal-Langerfeld besteht seit 1972. Am 13.08.1973 beschloss der Rat der Stadt Wuppertal eine Schule für Erziehungshilfe an der Hessischen Straße zu errichten. Zunächst besuchten nur 36 Schüler in 3 Klassen diese Schule, doch schon bald wurden 190 Schüler in 17 Klassen unterrichtet.

Später zog die Schule für Erziehungshilfe in die Kreuzstraße, wo sie noch heute zu finden ist. Allerdings hat sie mittlerweile einen richtigen Namen gefunden. Seit dem 29.11.2005 heißen wir Johannes Rau Schule.

Leider konnte unser prominenter Namensgeber nicht mehr zur feierlichen Umbenenng kommen. Johannes Rau war Oberbürgermeister in Wuppertal, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Mitglied des Präsidiums des Evangelischen Kirchentags, Bundespräsident und vieles andere mehr. Johannes Rau verstarb nach schwerer Krankheit am 27.01.2006.

Am 07.06.2006 kam die Witwe von Johannes Rau, Frau Christina Rau, zu Besuch in unsere Schule, um feierlich die neuen Namensschilder zu enthüllen.

Weitere Informationen zu Johannes Rau und zum Besuch von Frau Rau.