Sie sind hier: Aktuelles > Newsfeeds > bpp
DeutschEnglishFrancais
17.07.2019, 14:43

Zufallsbild

Mehr Bilder finden Sie in unseren Fotoalben.

Bundeszentrale für politische Bildung

Neue Publikationen der bpb
Die Karte stellt den russischen Staat auf der Vorderseite politisch und auf der Rückseite physisch-geographisch dar. Beide Darstellungen sind in russischer, deutscher sowie in der jeweiligen Landessprache. Die Karte hat ein Format von ca. 59 x 41 cm.
Der Umbruch war gewaltig, und er hat mehr und tiefere Spuren hinterlassen, als manche wahrhaben wollen: Ostdeutsche haben mit der Zeitenwende 1989/90 in vielerlei Hinsicht Enden und Anfänge erlebt. So liegt es nahe, diesen Erfahrungen in den Werten und Einstellungen Ostdeutscher nachzuspüren.
Ahmet Altan wurde als türkischer Oppositioneller zu lebenslanger Haft verurteilt. In diesem sehr persönlichem Buch berichtet er über seine Verhaftung, seine Leben auf engstem Raum und die bedingungslose Solidarität zwischen den Häftlingen. Sein Werk ist ein wichtiger Zeitzeugenbericht.
Ob aufgrund der Herkunft, der Religion oder des Geschlechts - Diskriminierungen, Anfeindungen und körperliche Angriffe sind für viele Menschen trauriger Alltag. Die "... begegnen"-Reihe hilft dabei, auf unterschiedliche Aspekte gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu reagieren.
Für die studentischen Proteste der späten 1960er-Jahre in Deutschland hatten die Ereignisse in West-Berlin besondere Bedeutung. Arwed Messmer hat für diese visuelle Darstellung der Unruhen von 1966 bis 1970 Fotografien aus dem Polizeihistorischen Archiv Berlin editiert und kompiliert.
Neue Online Angebote der bpb
Die Berliner Mauer war über 28 Jahre das Symbol der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. Am 9. November 1989 reagierte die DDR-Regierung mit Reiseerleichterungen auf den Ausreisestrom und monatelange Massenproteste – die Mauer war geöffnet. Wir präsentieren ausgewählte Angebote zur Geschichte der Mauer und des Mauerfalls.
Am 21. Juli 1969 betrat der US-Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Diesem Moment vorausgegangen war ein technologischer Wettlauf im All zwischen den USA und der Sowjetunion. Heute bedeutet die Zunahme von Akteuren und Objekten im Orbit eine Herausforderung für die Weltraumsicherheit.
Was ist in der Migrations- und Asylpolitik im letzten Monat passiert? Wie haben sich die Flucht- und Asylzahlen entwickelt? Wir blicken zurück auf die Situation in Deutschland und Europa.
In den 1980er Jahren formierte sich in den Städten der DDR eine alternative Modeszene. Es wurde nicht nur Mode privat in kleinen Werkstätten produziert und auf Märkten verkauft, vor allem die Modeshows bildeten ein Ventil für die Macher/innen und ihr Publikum, um den Anpassungsdruck des Staates aushalten zu können. Andrea Prause hat im Rahmen ihrer Dissertation zu diesem Phänomen geforscht.
Das Internet spielt eine zentrale Rolle dabei, dass Jugendliche mit religiös begründeten extremistischen Inhalten in Berührung kommen. Vor diesem Hintergrund versucht das Projekt alternative Narrative zu jihadistischer Propaganda zu vermitteln. Hier erfahren Sie mehr über die Hintergründe des Projekts.