Sie sind hier: Aktuelles > Newsfeeds > bpp
DeutschEnglishFrancais
09.12.2019, 20:50

Zufallsbild

Mehr Bilder finden Sie in unseren Fotoalben.

Bundeszentrale für politische Bildung

Neue Publikationen der bpb
Thailand ist ein beliebtes Ziel vieler westlicher Urlauber. Gleichzeitig ist das Land geprägt von massiven politischen und sozialen Spannungen; Putsche und Machtkämpfe bestimmten auch in den letzten Jahren die Politik. Nicolas Glass beschreibt das südostasiatische Land kritisch und doch empathisch.
In den ersten Jahren nach dem 2. Weltkrieg wurde der Großteil der im Ausland inhaftierten NS-Kriegsverbrecher aus der Haft entlassen. Fünf Täter blieben in Italien und den Niederlanden im Gefängnis. Felix Bohr beschreibt das breite Unterstützernetzwerk, das sich in für die Inhaftierten einsetzte.
Seit 2016 beleuchtet eine Unabhängige Kommission die Strukturen, das Ausmaß und die Folgen sexuellen Missbrauchs im Kindesalter. Dieser Bilanzbericht informiert über die vielen Facetten des Themas, über die Arbeit der Kommission und lässt Betroffene zu Wort kommen.
Niemand kann mehr ernsthaft den Klimawandel leugnen. Was passiert konkret? Welche Faktoren sind beteiligt? Wie wirken sich die Veränderungen weltweit aus? Was können Einzelne oder viele bewirken? Das Buch informiert in 50 Grafiken über zentrale Fakten und Facetten des Themas.
Demente Menschen sind Teil der Gesellschaft - wie kann sie menschlich und medizinisch angemessen mit ihnen umgehen? Das Buch wendet sich gegen die Reduzierung Dementer auf ihre Defizite und wirbt für Respekt sowie für Ansätze zur Selbsthilfe und Unterstützung aller, die Demente begleiten.
Neue Online Angebote der bpb
Was ist in der Migrations- und Asylpolitik im letzten Monat passiert? Wie haben sich die Flucht- und Asylzahlen entwickelt? Wir blicken zurück auf die Situation in Deutschland und Europa.
Polnische Migranten stellen eine der größten nicht-britischen Bevölkerungsgruppen in Großbritannien dar. Welche Rolle spielte die polnische Migration für die Ursachen des Brexit und wie sieht die aktuelle Situation der Einwanderer aus? Ministerpräsident Morawiecki plädiert für ein Rückkehrprogramm.
Sieben Jahre lang herrschte in Griechenland ein brutales Militärregime. Nach dessen Sturz im Jahr 1974 leitete Ministerpräsident Konstantinos Karamanlis einen Transformationsprozess ein, der im Dezember 1974 in ein Referendum über die künftige Staatsform mündete.
Dieser Beitrag widmet sich einem vernachlässigten Thema der deutsch-deutschen Zeitgeschichte. Er vergleicht Pflegealltage von Familien mit Kindern mit Behinderungen in der früheren Bundesrepublik und der DDR und blickt auf ihre Nachwirkungen im vereinigten Deutschland.
Der internationale Tag der Menschen mit Behinderung wird seit 1993 jedes Jahr am 3. Dezember begangen. Er soll das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderungen stärken. In Deutschland fällt die Bilanz in Sachen Inklusion gemischt aus.